Windsurfen

Schwansee am 27.07.2019

Nordost-Wind, wann hatten wir den denn das letzte Mal? Normalerweise für mich immer ein Grund nach Pelzerhaken zu fahren. Sicherlich nicht das beste Revier, aber ich liebe das Ambiente dort und habe gewöhnlich auf dem Wasser auch immer viel Spaß am Outer Reef. Allerdings war nun Urlaubszeit und Wochenende, sodass neben den ganzen Urlaubern sicherlich auch viele Hamburger den Weg an die Küste antreten werden. Kurz um, es war zu erwarten, dass es sehr sehr voll wird!

Also musste eine Alternative her und da Lars mir schon gefühlt Jahre damit in den Ohren liegt, dass Schwansee auch bei NO funktioniert, war es nun an der Zeit, dies zu testen. Wind von rechts ist zwar nicht mein Ding, aber was soll’s? Irgendwie wird es schon gehen und alle die hoch springen, kommen ja auch wieder runter!

Vor Ort war es dann für Schwansee-Verhältnisse brechend voll. Den normalen Urlauber scheint es nicht zu stören, beim Sonnenbad mit 6Bft gesandstrahlt zu werden. Komisches Volk, aber uns sollte es recht sein, denn auf dem Wasser war genug Platz. Nur auf diverse Schwimmer musste man Acht geben, die sich trotz Brandung und aufgewühltem braunen Wasser in die Fluten stürzten.

Die Bedingungen waren sehr gut, wenn auch sehr anspruchsvoll. Der Wind wehte schräg auflandig von rechts für das 4.6er und das große Brett. Die Wellen liefen lang gezogen Richtung Küste und wurden teilweise beeindruckend hoch. Und auch die Dünung wurde so groß, dass man im Wellental schon mal beeindruckt sein konnte. Motorcross auf dem Wasser halt.

Obwohl es sportlich war, hat es viel Spaß gemacht. Lediglich das viele Seegras bzw. die Seegrasteppiche sowie ein paar Windlöcher nervten, sollten aber den positiven Gesamteindruck nicht schmälern. Nur das Springen bei Wind von rechts muss noch besser werden. Es fühlt sich einfach nicht gut an und so habe ich sowohl nach oben als auch nach unten die ein oder andere Rakete fabriziert inkl. diverser Abgänge. Aber bis auf ein paar blaue Flecken ist alles heil geblieben.

Alles in allem ein sehr schöner Surftag mit den üblichen Locals – gerne mehr davon!

Aloha, Tom

Surftage 2019: 12. Sailloft Quad 4.6 & Flikkaboard Freewave Custom 99