Bretter

cropped-Halli09.jpg
Nach einigen Jahren auf Fanatic Brettern, insbesondere meinem geliebten 2007er Freewave 104 inkl. Trifin Umbau, bin ich inzwischen bei Quatro nd neuerdings Flikka gelandet. Dafür gibt es keinen besonderen Grund und ich bin der Meinung, dass es eigentlich gar keine schlechten Bretter mehr gibt, sondern lediglich welche, die evtl. nicht so gut zum eigenen Surfstil passen.

Flikka Allround Wave 85

newflikkaWas soll ich sagen? Nach einer sehr schönen Beziehung mit meiner Blue Lady war es Zeit für was neues. Etwas, das weniger als 4 Finnen hat und auch bei weniger idealen Bedingungen flott los sprintet, ohne dabei wesentlich an Wendigkeit einzubüßen. Ich hatte recht konkrete Vorstellung von dem, was ich von meinem Waveboard erwarte und bin bei Flikka fündig geworden. Der erste Eindruck inkl. Beratung vor dem Kauf und auch die Kaufabwicklung waren top. Die Verarbeitung wirkt sehr hochwertig. Auf dem Wasser macht das Brett einfach nur Spaß und hat all die Eigenschaften, die ich mir bei meinem Fahrkönnen wünsche: Angleitstark, gut zu kontrollieren, angenehm zu fahren auch auf unruhigen Pisten und wendig, zumindest für mich wendig genug. Alles in allem einfach ein klasse Brett. Bin sehr zufrieden damit.

Volumen: 85l

Breite: 58.8cm

Länge: 225cm

Gewicht: 6.15kg

Jahr: 2016

Quatro Tetra 99

tetraEs war einfach mal an der Zeit für was neues und so hat der Quatro Tetra 99 die Nachfolge meines Fanatic Freewave angetreten, der mir jahrelang treue Dienst erwiesen und schöne Surfsessions bescherrt hat. Nicht leicht für den Tetra, aber nach einer Eingewöhnungszeit bin ich mit dem Brett sehr zufrieden.

Es ist wie mein Quad ebenfalls sehr laufruhig und sehr gut zu kontrollieren. Dazu dreht der Thruster sehr gut und zeigt in jedem Moment, dass es lieber Kurven statt geradeaus fahren möchte. Zu Beginn hatte ich das Gefühl, dass das Brett schwerer losgeht als mein Freewave, aber wenn man den Dreh erstmal raus hat, kommt man auch mit dem Tetra früh ins Rutschen. Somit kann ich die verschiedenen Testurteile nur bestätigen.

Alles in allem ein gutes Brett, das mit meinem 5.2er Sailloft Quad viel Spaß macht und oft zum Einsatz kommt. Nachteile: Dekor geht schnell ab und weniger gut verarbeitet als mein Flikka.

Volumen: 99l

Breite: 62.3cm

Länge: 237cm

Jahr: 2015/2016