Windsurfen

Pelzerhaken Südstrand am 14.10.2017

Ob das heute nun ein „Lucky Punch“ war? Würde sagen ja, denn so richtig gut sah die Vorhersage gar nicht aus, aber dennoch hat es für diverse Gleitschläge mit dem 5.9er gereicht. Eigentlich hatte ich heute gar nicht geplant, Surfen zu fahren, aber 2-3 dunkelgrüne Fleckchen bei FCOO in der Lübecker Bucht gaben letztendlich doch den Ausschlag, den Bus zu packen und um 10h gen Küste zu fahren. Nun ja, es war kein Big Day, aber Stehsegeln und Gleiten wechselten sich 2h kontinuierlich ab, sodass es insgesamt doch Spaß gemacht hat. Was allemal besser ist, als sich bei grauem Himmel und tristem Wetter mit nervigen Hausarbeiten die Zeit zu vertreiben. Ein Tag am Meer mit Freunden und ein wenig Gleitwind – was will man mehr? 🙂

Fazit: Öfter mal bei 14/15 Knt Vorhersagen losfahren, dann einfach zum 5.9er greifen und nicht immer so wählerisch bei der Wahl der Bedingungen sein. Früher am Binnensee hat man schließlich versucht, jeden Luftzug mitzunehmen. Warum also nicht auch heute? Und irgendwann werde ich mal testen, wie bei 3-4 Bft ein 120l Brett mit einem 7.5er Segel so läuft? Vielleicht macht dies ja auch Spaß? 😉

Aloha,

Tom

Surftage 2017: 15. Quatro Tetra 99 & Sailloft Quad Plus 5.9