Windsurfen

Heiligenhafen am 02.11.2016

Trocken, Sonne, gute 5Bft+ aus NW-NNW, wenn auch bei lausigen 7°C – aber was will man machen? Man muss dieses Jahr noch nehmen, was kommt! Das 4.6er und das 85l Brett sollten passen, wenn es auch arg böig und löchrig war. Ob 5.2 besser gewesen wäre, bezweifel ich doch stark. Der Nordeinschlag war jedoch recht doll, sodass man ungewohnterweise extrem nach rechts raus surfte. Ging aber auch und die Bedingungen waren kurz nach Mittag eigentlich recht spaßig, wenn die kalten Finger nicht gewesen wären. Offene Handschuhe gingen eher solala und mit Fingerhandschuhen hatte ich schnell dicke Arme, auch bei extrem dünner Gabel. Also wieder die offenen Fäustlinge übergezogen und regelmäßige Wärmpausen mit heißem Wasser aus der Thermoskanne gemacht – schön, wenn der Schmerz nachlässt!

Als der Wind dann noch mehr auf Nord drehte und somit noch auflandiger kam, war es dann auch gut und ich hab’s für den Tag gelassen. Wenn man den Surftag dann noch mit Kaffee und Kuchen beim lokalen Edeka beschließt, ist es irgendwie doch noch ein guter, wenn auch kein perfekter Surftag.

Bilder vom Surftag gibt es hier: Daily Dose Link

Viele Grüße,

Tom

Surftage 2016: 23. Flikka Allround Wave 85 & Sailloft Quad 4.6

Ein Gedanke zu „Heiligenhafen am 02.11.2016

Kommentare sind geschlossen.