Windsurfen

Pelzerhaken am 14.10.2016

Der Windgott meint es die Tage dann doch recht gut mit uns Surfern und schickte uns erneut eine Brise aus O mit einer Note Süd dabei. Nicht zu vergessen die winterliche Frische, die vor allem an den Händen zu spüren ist. Ja, es ist kalt geworden und der 3/2er Neo hat für dieses Jahr eindeutig ausgedient.

Im Gegensatz zu vorgestern war es gestern in Pelzerhaken voller, wenn auch nicht so voll wie im Sommer. Der Wind drückte Sideonshore bis Onshore auf die Küste und wenn man fleißig Höhe gezogen hat, konnte man auch ein paar nette Wellen finden. Dazwischen endlich mal glattes Wasser, was ich dieses Jahr doch so häufig an den üblichen Spots vermisst habe. Gut auch, dass ich auf Lars‘ Rat hin, das 4.6er wieder abgebaut und stattdessen zum 5.2er gegriffen habe. Insgesamt passt dies mit dem 85l Allround Wave Flikka perfekt. Das Brett selber ist einfach ein Traum: gleitet früh an, laufruhig, ohne dabei langweilig zu sein – einfach sehr gut zu kontrollieren und keine nervöse Hummel. Wendig ist es ohnehin, wobei ein echter Test in guten Wellen noch aussteht. Das Flikka-Brett macht einfach nur Spaß und zaubert einem ein fettes Lächeln auf das Gesicht 🙂

Der Surftag selber war ein richtig schöner, nicht zuletzt wegen der ganzen Freunde, die sich gemeinsam in der Arena tummelten – Spaß pur! So muss Surfen sein! Hoffentlich gibt es dieses Jahr noch mehr solcher Sessions?

Ein paar Bilder zum Surftag gibt es hier – danke Marcel für die Aufnahmen.

Aloha & viele Grüße,

Tom

Surftage 2016: 21. Flikka Allround Wave 85 & Sailloft Quad 5.2