Allgemein

SUPpen in HH am 01.07.2016

Veröffentlicht

HH_SUP_01072016Nachdem wir in Lübeck schon diverse Wasserwege bepaddelt hatten, ging es letzten Freitag nach Hamburg, um die Hansestadt vom Wasser aus zu erkunden. Das Wetter selber war zwar durchwachsen, aber dennoch gut genug zum Paddeln.

Die Vorfreude war groß und nach Tipp vom SUP-Club Hamburg starteten wir am Eichenpark. Dort querten wir erstmal die Außenalster, um dann den weiteren Weg auf ihren Nebenläufen und Kanälen fortzusetzen. Das erste Drittel war recht interessant und führte uns an diversen Häusern vorbei. Das zweite Drittel glich dann mehr einer Amazonas Tour, bevor es im letzten Drittel wieder vermehrt Häuser zu betrachten gab.

Highlight der Tour war ein Café im Mühlenkampkanal, bei dem man auch vom Wasser aus bestellen und speisen konnte – Klingel und Festhaltetau inklusive. Dank doppelten Espresso und Latte Macchiato auf unseren SUP Brettern ging es dann gestärkt auf den letzten Teil unserer Runde (vgl. Abbildung).

Insgesamt eine schöne ca. 8,25km Tour, die Lust auf mehr SUPpen in HH macht, wo es schließlich noch das ein oder andere zu entdecken gibt.

In diesem Sinne, SUP ON & viele Grüße,

Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.