Allgemein

SUPpen in Niendorf am 05.09.2016

Wohl dem, der eine total tolle Spotterin hat, die am Nachmittag Wellen sowie ein laues Lüftchen von 2-3 Bft in Niendorf meldet. Und wenn man dann noch in Küstennähe lebt, nach der Arbeit schnell den nötigsten SUP Kram in den Bus schmeißen kann und nach max. 20min Autofahrt in Niendorf am Ostsee ankommt, dann hat man einfach unverschämtes Glück.

Gibt es was besseres als einen anstrengenden Arbeitstag mit der Freundin und einer SUP Session in Wellen ausklingen zu lassen? Gestern war dies jedenfalls das tollste und schönste, was ich mir vorstellen konnte. Was eigentlich noch viel toller war, als ich es hier beschreiben kann, da es einfach so unverhofft kam und soooooo viel Spaß gemacht hat. Meine ersten richtigen Wellenritte auf meinem Allwave waren einfach unglaublich und schon viel viel besser als alles, was ich vor Jahren bei meinen ersten Wellenreitversuchen in der Lübecker Bucht auf die Reihe bekommen habe. Alles in allem ein wirklich grandioser Abend, den wir gebührend zu zweit mit Pizza und Wein an der Strandpromenade ausklingen ließen.

Ach was ist das Leben schön im Norden & merci für den sehr schönen Abend mein Watergirl 🙂

Aloha,

Tom