Windsurfen

Heiligenhafen am 10.06.2016

Es gibt meines Erachtens drei Dinge, die einen Surfer früh morgens bzw. sogar in der Nacht aus dem Bett holen: 1. Kleine Kinder 2. Senile Bettflucht 3. Wind am Vormittag und die Aussicht auf einen schönen Surfmorgen. Letzteres traf heute zu und so machte ich mich aufgrund einer vielversprechenden WNW/NW Vorhersage bereits um 6.30h auf den Weg nach Heiligenhafen. Dort musste ich feststellen, dass ich nicht der einzige war, der seinen inneren Schweinehund überwunden hatte, um ein wenig Spaß auf dem Wasser zu haben. Der Parkplatz am Surfer’s Paradise war bereits um 7.15h voll und auf dem Wasser tümmelten sich bereits mindestens 15-20 Surfer. Dennoch waren noch Parkplätze vorhanden und als die ersten Surfer zur Arbeit aufbrechen mussten, konnte ich sogar einen Premiumplatz in der ersten Reihe inkl. Blick auf’s Geschehen ergattern.

Der Morgen selber begrüßte mich auch an der Küste mit Sonnenschein und genug Wind für das 4.6er und meinen 85l Quad. Um 8h war ich schließlich soweit und betrat die Arena. Und obwohl bis dato Morgensport nicht mein Ding ist, lief es bei mir überraschend gut. Die Halsen passten, die Sprünge waren kontrolliert und auch manch Floaty Jump ging so hoch wie lange nicht mehr. Wie sagt man so schön? Surfen in der Welle ist wie Motorcross nur mit Wasser. Wer auch immer dies gesagt hat? Recht hat sie oder er! Kurz um, es machte richtig Spaß 🙂

Als gegen 10h der Wind nachließ, wechselte ich nochmal auf meinen Tetra, bevor ich 30min später den Surftag beendete. Der Akku war allmählich leer und die Fehler häuften sich. Also lieber aufhören, statt durch Unkonzentriertheit das Material zu beschädigen oder sich selber zu verletzen.

Alles in allem war es ein richtig schöner Surftag, den ich entspannt auf dem Bett meines Busses ausklingen lassen konnte inkl. kulinarischer Stärkung und perfekten Blick auf die Arena. So ein Tag macht große Lust auf mehr – schauen wir also mal, was demnächst so kommt?

Aloha,

Tom

Surftage 2016: 8. Sailloft Quad 4.6 & Quatro Quad LS 85 sowie Quatro Tetra 99

Ein Gedanke zu „Heiligenhafen am 10.06.2016

  1. He Tom,
    der frühe Vogel hatte zwar n fetten Wurm gefangen, ist aber nachmittags beim Kaffee fast vom Stuhlgekippt, vor Müdigkeit….
    Hätte auch gerne n Wurm gehabt

Kommentare sind geschlossen.